NEWSARCHIV


Aktuelle Situation Ägypten


Ölteppich vor Ägyptischer Badeküste
Wir dürfen Sie über die aktuelle Situation informieren:

Sachverhalt:
Laut der Ägyptischen Umweltbehörde ist aufgrund eines Lecks einer Ölplattform der Suez-Öl Kompanie am 16. Juni nördlich von Hurghada Öl ausgeflossen. Die Südseite, wo die meisten Hotels sind, war zu keinem Zeitpunkt betroffen. Es ging um ca 40 Barill Öl (einer verhältnismäßig kleinen Menge), das einen Ölteppich von ca. 10 Meilen Länge und 1 MeileBreite bewirkt hat. Durch sofortiges Handeln wurde um den Ölteppich eine Absperrung gelegt.Der Ölteppich ist unter Kontrolle,touristischeStrände sind nicht betroffen.

Entfernungen:
Ölplattform - El Gouna: 50 km
Ölplattform - Hurghada Nord: 70 km
Ölplattform - Hurghada Stadt: 80 km

Aktueller Stand (Dienstag, 22. Juni 2010, 16:: Uhrbzw. Mittwoch, 23. Juni 2010, 10:00 Uhr)
Es gab und gibt keine einzige Kundenbeschwerde vor Ort. Eine Nachfrage in den Hotels hat ergeben, dassdie Strände sauber sind, kein Öl sichtbar ist. Die Gäste genießen den Urlaub wie gewünscht und schwimmen ua auch im Meer.

Hotels und Strände :
Folgende Hotels bzw Strände wurden von den Reiseleitungen besichtigt:

Hotel Palm Beach (zwischwen El Gouna und Hurghada,ca 65 km von der Ölplattform entfernt):-hier gibt es noch vereinzelt Teerflecken am Strand. Es herrscht normaler Badebetrieb

Hurghada Nord (ca 80 km von der Ölplattform entfernt): Arabia Azur, Jasmin, Titanic Beach, Dana Beach, Beach Alb. Palace, Beach Albatros - kein Öl im Wasser oder an den Stränden, es herrscht normaler Badebetrieb

Tauchschulen:
Die Tauschschulen führen die Tauchgänge ohne Beeinträchtigung durch, die Tauchreviere sind nicht betroffen.

Maßnahmen:
Die Reiseleitungen machen verstärkt Stichproben an den Hotelstränden und Befragungen in den Hotels. Wir werden laufend über den aktuellen Stand informiert.

Es gelten die Umbuchungs- und Stornobedingungen der einzelnen Veranstaltermarken.