NEWSARCHIV


Bangkok


update:

Situationsbericht Bangkok 14. April 2010, 11.00 Uhr

Der ÖRV informiert:


Situationsbericht Bangkok:

Zurzeit räumen die Demonstranten gerade ihren Versammlungsort rund um Phan Fa Brücke, Demokratiedenkmal und der Rajdammoen Nok Avenue und verlegen diesen in die Rajprasong/Plonchit Kreuzung. Es gibt keinerlei Ausschreitungen oder Krawalle.

Das Leben in Bangkok hatsich normalisiert. Der Skytrain und sämtliche Busse fahren uneingeschränkt.

Das Leben ausserhalb der Demonstrationsgegend geht seinen normalen Gang. Das thailändische Neujahrsfest (Sonkran/Wasserfest)hat begonnen, welches sichnoch bis 15. April hinzieht.Viele Geschäfte, Behörden, öffentliche Ämter sowie Bankenhaben deshalb bis Donnerstag geschlossen. Die Wechselstubensind natürlich geöffnet.

Leistungseinschränkungen

Alle Bangkok-Stadtausflüge finden wieder normal und uneingeschränkt statt.

Die Zufahrten zu den Hotels sind gewährleistet, sodass An- und Abreise ohne Einschränkung möglich ist.

Einige der Einkaufszentren in der Rajprasong - Gegendsind wieder öffnen.

Situation ausserhalb Bangkoks

Die Demonstrationen finden ausschließlich in einem bestimmten Gebiet von Bangkok Stadt statt. Sämtliche Badezonen in Thailand wie Phuket, Pattaya, Ko-Samui und Cha Am sind in keiner Weise betroffen.

Umbuchungen/Stornierungen

Es gelten die allgemeinen Umbuchungs- und Stornobedingungen der einzelnen Veranstalter (z.B. TUI, Gulet, Dertour, Neckermann, Jumbo, FTI Touristik, Tai Pan...)

Weitere Informationen.

Informieren Sie sich bitte auch über die Homepage des Außenministeriums, die bei Bedarf täglich aktualisiert wird.