NEWSARCHIV


Athene 2016


Reisebüros, Reiseveranstalter und Ausbildungseinrichtungen hatten sich um den Athene-Award für innovative Maßnahmen im Personal-, Marketing- und Kundenbindungsbereich beworben, und die Preisträger stehen mittlerweile fest.

Dem Weiterbildungsgedanken folgend, aber auch das ÖRV-Leitthema berücksichtigend, wurde die ATHENE auf eine breitere Basis gestellt, aus einem reinen Aus- und Weiterbildungsaward ist ein innovativer wertsteigernder Award geworden, um dem Motto der „UR-ATHENE“ gerecht zu werden, aber auch anderen Bereichen den Zugang zur Einreichung zu ermöglichen. 2016 wird die ATHENE auf Innovationen fokussieren und als Award für innovative Maßnahmen im Personal-, Marketing- und Kundenbindungsbereich vergeben werden. Denn in all diesen drei Bereichen kann ein Unternehmen nur dann erfolgreich sein, wenn es über bestens geschulte, motivierte und engagierte Mitarbeiter verfügt. Woraus sich dann fast automatisch der vielgesagte Mehrwert für den Reisebüro-Kunden ergibt.

Alle Arbeiten wurden nun in die nachstehenden drei neuen Kategorien eingeordnet, die sich durch drei Themenbereiche definieren:

  • Kategorie Mitarbeiter: innovative Recruiting/ Personalentwicklungs- Maßnahme

  • Kategorie Kunde: innovative Kundenbindungs-Maßnahme

  • Kategorie Technik: innovative verbindende Online-Offline Maßnahme

Die Athene 2016 erhielten in der Kategorie „Mitarbeiter“ TUI Austria Holding Ges.m.b.H. und FTI Touristik Ges.m.b.H. , in der Kategorie „Kunde/Technik“ ist der Preisträger Köhlerreisen Ges.m.b.H./Thomas Cook Reisebüro.

Die Preisträger erhielten jeweils 5 TTC Gutscheine, gesponsert von der Europäischen Reiseversicherung, dem Corps Touristique und vom ÖRV.

 

Details zu ATHENE 2016:

Ausschreibung Athene 2016

Einreichformular Athene 2016

Artikel auf traveller online